Die neuen Amphibien Haut-Untersuchungen (nur BD) oder (BD, Bakterien und andere Pilze)

Der Chytridpilz (Batrachochytrium dendrobatidis) ruft bei Amphibien (z.B. Axolotl) eine weltweit immer häufiger auftretende Hauterkrankung hervor. Er kann unter Umständen (Vorerkrankung, Immunsuppression, Stress) mit einer hohen Sterblichkeitsrate einhergehen und sollte daher genaustens im Auge behalten werden. In vielen Fällen kann der Befall ohne klinische Symptome auftreten, wobei er meistens unerkannt bleibt.

Wir haben in einem eigenen Artikel alles Wichtige über die sogenannte Chytridomykose (Erkrankung an Chytridpilz) zusammengefasst:

https://exomed.de/Ratgeber/index/46

Da Amphibien neben dem Befall mit dem Chytridpilz auch andere Bakterien und Pilze auf der Haut haben können, die zu einer Erkrankung führen können, haben wir das BD-Kit um eine Anreicherung und Bestimmung dieser Keime inklusive Resistenztest erweitert.

Um jedem Halter die Möglichkeit zu bieten seine Tiere möglichst einfach auf eine eventuell bestehende Erkrankung testen zu können, haben wir ein eigenes Test-Kit für den Chytridpilz bei Amphibien zusammengestellt. Die Untersuchung auf den Chytridpilz kann beim Verdacht auf eine Erkrankung oder auch zur Kontrolluntersuchung indiziert sein (z.B. Neuzugänge im Bestand). Allerdings können auch andere Bakterien und Pilze ähnliche Hautveränderungen hervorrufen, die in unserem Amphibien-Hautprofil erfasst werden. 

1. Exomed BD-Kit

Die Untersuchung der Probe findet im Labor mittels der real-time-PCR Methode statt. Eine Untersuchung auf BD kann als Kontrolluntersuchung oder auch bei Neuzugängen indiziert sein, damit sich die anderen Tiere im Bestand nicht anstecken. Die Tierarten, für die unser Untersuchungs-Kit geeignet ist, sind: 

- Schwanzlurche (Axolotl, Salamander, Molche, etc.)

- Froschlurche (Dendrobaten, diverse Froscharten, Kröten, Unken)

- Schwimmwühlen (Gymnophionen)

Grüner, trockener Tupfer für die PCR-Untersuchung

Anleitung

Um eine hochwertige Probe sammeln zu können und sie untersuchen zu lassen haben wir eine genaue Anleitung in das Set integriert, damit mit der Probe nichts schiefgehen kann. Wenn trotzdem noch Fragen zur Beprobung auftreten sollten, können Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. 

Die trockenen Tupfer (ohne Medium) sind für die PCR-Untersuchung im Labor geeignet. Von wo werden die Tupferproben genommen?

  • Unter dem Bauch
  • Unter den Sohlen
  • Kloake
  • Maulkante vor den Zahnreihen
  • Schwimmsaumunterseite

Was ist im Untersuchungs-Kit enthalten?

Neben der bereits erwähnten Anleitung bietet das Kit alles an Materialien, was für eine sachgerechte Probenentnahme und den Versand benötigt wird:

- Versandumschlag an Sie sowie die mit dem Kauf des Kits erhaltene und bereits bezahlte Laboruntersuchung/Befundzustellung

- Einsendeschein für Angaben zum/zur Halter/Halterin und zum Tier

- Tupferproben-Set und Anleitung (1 Tupfer mit Ummantelung)

- Frankierter Rücksendeumschlag (Rücksendekosten zum Labor im Preis inbegriffen)

Kosten: 

Die reine Untersuchung auf einen Befall mit dem Chytridpilz kostet 59.00€ exklusive Versandkosten bei uns im Shop. 

Zum BD-Kit: https://exomed.myshopify.com/products/amphibien-bd-kit-chytridpilz-batrachochytrium-dendrobatidis

2. exomed Amphibien-Hautprofil-Kit (Bakterien/Pilze/Bd)

Die Untersuchung der Probe auf den Chytridpilz findet im Labor mittels real-time PCR-Methode statt. Alle weiteren Bakterien und Pilze werden im Labor unter für Amphibien-Keime günstigen Bedingungen bebrütet und im weiteren Verlauf bestimmt. In der Untersuchung enthalten ist auch immer eine Resistenzbestimmung der nachgewiesenen Keime. Die Bestimmung der Resistenz dient einer sinnvollen Therapiegrundlage, sollte das Tier eine Behandlung benötigen. 

Ein gesamtes Hautprofil untersuchen zu lassen kann bei einer Erkrankung indiziert sein, denn auch andere Bakterien und Pilze bei Amphibien können ähnliche Hauterkrankungen wie der Chytridpilz verursachen. Um eine schnelle Diagnose zu erhalten und möglichst gezielt eine Therapie zu beginnen eignet sich das große Amphibien-Hautprofil.